Home
CM für Kostenträger
CM für Selbstzahler
Teilbereiche
Kompetent & effektiv
Ablauf CM
Formulare
Zu meiner Person
Medienartikel / Links
Kontakt
 


Ich freue mich, Ihren Fall zu übernehmen.


Unfall- oder krankheitsbedingte Absenzen am Arbeitsplatz nehmen stetig zu, dauern immer länger und verursachen enorme Kosten. Case Management fördert gezielt die rasche Wiedereingliederung ins Erwerbsleben nach Unfall oder Krankheit.


Case Management ist ein spezifisches Verfahren zur koordinierten Bearbeitung komplexer Fragestellungen im Sozial-, Gesundheits- und Versicherungsbereich.
In einem systematisch geführten, kooperativen Prozess wird eine auf den individuellen Bedarf abgestimmte Dienstleistung erbracht bzw. unterstützt, um gemeinsam vereinbarte Ziele und Wirkungen mit hoher Qualität effizient zu erreichen.
Case Management stellt einen Versorgungszusammenhang über professionelle und institutionelle Grenzen hinweg her.
Es respektiert die Autonomie der Klientinnen und Klienten, nutzt und schont die Ressourcen im Klient- sowie im Unterstützungssystem.

Der Case Manager ist das Bindeglied zwischen Klient/Patient, dessen Umfeld und dem professionellen System sowie den Kostenträgern. Charakteristisch für Case Management sind die Verbesserung der Kommunikation und Koordination zwischen allen involvierten Akteuren und die Vereinigung vielfältiger Interessenlagen in einen kontinuierlichen Prozess mit einem gemeinsamen transparent definierten Ziel.

Der Klient/Patient sowie bei Bedarf das ihn umgebende Umfeld wird in die Entscheidungsprozesse als Kontraktpartner mit einbezogen (Partizipation). Case Management orientiert sich am Prinzip des Empowerment (Menschen stärken) und zeichnet sich aus durch eine ressourcenorientierte Haltung.

 
Top